Leserstimmen zu "Sinnvoll erfolgreich"

Führung - Werte - Unternehmenskultur

 
     
 
 
 

 

IImpressum

 

Leserstimmen zu "Sinnvoll erfolgreich"


"Dieses wichtige Thema ist brandaktuell in der heutigen Zeit des Umbruchs, der Rezession und der Unsicherheiten. In aller Klarheit werden Probleme angesprochen und gute Anregungen für zukunftsträchtige Handlungsanweisungen gegeben."

Heinz Fischer,
ehemals Bereichsvorstand Personal,
Deutsche Bank AG


 

"Die Frage „Macht das überhaupt Sinn?“ hat sich sicher jeder selbst oder anderen Personen schon gestellt. Die Autoren von „Sinnvoll erfolgreich“ geben dieser Fragestellung eine besondere Würze, indem sie neben dem „Sinn“  noch den „Erfolg“ einer „Tat“ beleuchten. Ich fand dabei besonders interessant, wie durch Darlegung psychologischer Hintergründe persönlich auch schon erlebte Situationen klarer wurden, nachvollziehbare Strukturen ans Licht kamen."

Dr. Horst Arnoldt, Bilfinger Berger AG,
Projektleiter, Zentrale Personalentwicklung


 

Ein Buch, das zuerst Betroffenheit weckt, wenn man kritisch über sich nachdenken möchte - und gleichzeitig, auf pragmatische Weise und in klaren Worten, Wege aufzeigt, bei dem der "Sinn als Nährboden und Fundament für kontinuierlichen Erfolg" steht."

Anette Breitenbach, DaimlerChrysler AG
Personalentwicklung


 

"Das Thema regt zum Nachdenken an, weil es nicht dem allgemeinen Mainstream folgt, sondern unterschiedliche Blickwinkel aufzeigt, die den ein oder anderen Aha-Effekt auslösen und so eine Überprüfung der eigenen Realität ermöglichen."

Dr. Helmuth Schöning,
Geschäftsführer der HSG GmbH


 

"Für mich ist dies ein sehr wichtiges Buch, weil es genau den Punkt trifft: In einer Welt, in der schnelle äußere Erfolge zum Fetisch geworden sind, bleibt zwangsläufig der Sinn auf der Strecke. Und ohne Sinn geht nicht nur Motivation und Engagement im Beruf verloren, sondern vor allem auch das eigene Wohlbefinden. Man merkt den Autoren an, dass sie als Praktiker wissen, worüber sie schreiben. Mit ihrer hohen Glaubwürdigkeit gelingt es ihnen, den Leser bei seinen eigenen Erfahrungen abzuholen und diese in einen größeren Kontext zu stellen. Sie zeigen auf, wie sinnvoller Erfolg des Einzelnen auch von den Bedingungen im Unternehmen abhängt und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Menschen für das Unternehmen zu gewinnen. Und trotzdem ermuntern sie den Leser, zu allererst bei sich selber anzufangen, statt über die Bedingungen zu klagen und die Hände in den Schoß zu legen."

Karin Schacht

 


 

"Ich hatte beim Lesen eine Vielzahl von "Aha-Erlebnissen", die meinen unmittelbaren Alltag als Führungskraft betreffen. Sehr hilfreich fand ich dabei auch die persönlichen Fragen in Teil I nach jedem Kapitel. Mich hat dieses Buch sehr motiviert, genauer hinzuschauen, Sinn und Erfolg für mich zu verbinden und auch die Mitarbeiter bei diesem Thema abzuholen und einzubeziehen."

Richard Schultz

 


 

Ein hoch spannendes Buch, welches den aktuellen Zeitgeist trifft. Den Autoren gelingt es vortrefflich die aktuelle Situation zu hinterfragen und einen Weg aufzuzeigen wie sich Sinn und Erfolg verbinden lässt."

büchertipp 24